PROBLEMHUNDE

Kennen Sie folgende Situationen? 

 

Mein Hund...

  • reagiert in bestimmten Situationen ängstlich.
  • springt Menschen an und drängt sich ständig in den Mittelpunkt.
  • bellt ständig.
  • macht, was er will.
  • zieht oder beißt an der Leine.
  • rennt Joggern, Radfahrern oder Autos hinterher.
  • bellt / knurrt Artgenossen oder Menschen an.
  • hat Artgenossen oder Menschen gebissen.
  • verwüstet Haus und Garten.

Oder hat ihr Hund ein anderes der zahllosen hier nicht genannten Probleme?

 

Auch wenn Ihr Hund unerwünschtes Verhalten zeigt, macht er aus seiner Sicht nichts falsch. Er handelt dennoch artgereicht mit natürlicher Ausdrucksweise, auch wenn wir Menschen sein Verhalten als „Problem“ bezeichnen. 

 

Häufig werde ich gefragt, was nun der Halter GEGEN das unerwünschte Verhalten seines Hundes tun kann. Stellen wir uns aber die Frage WARUM verhält sich der Hund so?“, wird deutlich, dass der Halter etwas FÜR seinen Hund tun kann, damit dieser unerwünschtes Verhalten nicht mehr zeigen muss. Es handelt sich also mehr um ein Hundehalterproblem als um ein Vierbeinerproblem. Demnach müssen dann die Ursachen von Problemverhalten angegangen werden anstatt reine Symptome.

 

Albert Einstein hat einmal gesagt:

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ 

 

Wenn Sie also bereit sind umzudenken, altes Wissen über Bord zu werfen, das Gegenteil von dem zu tun, was sie bislang getan haben und dauerhaft eine neue Haltung einnehmen wollen, freue ich mich, Ihnen und Ihrem Hund einen umsetzbaren Weg zur Lösung Ihrer Probleme zu zeigen. 

 

Kontaktieren Sie mich unverbindlich entweder telefonisch unter 0160 966 919 74 oder über das Kontaktformular.  

Inhaberin: Lisa-Marie Rieck

Mobil: 0160 966 919 74

Email: info@grundhaltung-hund.de